Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

WILD HARMONY – Andrea Zini und Gianfranco Meggiato

April 4, 2017 - June 1, 2017

Invitation

Die ART & SPACE Gallery ist glücklich italienische zeitgenössische Kunst in München einführen zu dürfen:Photographie von Andrea Zini (Florenz) und Skulpturen von Gianfranco Meggiato (Venedig).

Die Ausstellung wird freundlicherweise von Wolfgang Greiner, General Manager von Mandarin Oriental Munich, ausgerichtet und von Emma Mailova, Direktorin der ART & SPACE Gallery organisiert.

Die Hauptidee der Ausstellung “Wild Harmony” ist es, die Natur der Wildtiere und Menschen mit zwei unterschiedlichen Techniken auszudrücken – Photographie und Skulptur. Beide Künstler – Andrea Zini und Gianfranco Meggiato – beobachten und reflektieren das Leben der Wildtiere und Menschen. Durch diese Kunstwerke kann man verstehen, wie Freiheit und Schönheit jede andere Seite beider Welten dominieren – der menschlichen und der tierischen Welt.

Gianfranco Meggiato wurde 1963 in Venedig geboren, wo er an der „Istituto Statale d’Arte“ – einer Kunstfachhochschule – fünf Jahre lang Stein-, Bronze-, Holz- und Keramikbildhauerei studierte. Er ist seit mehreren Jahren ein fortwährender Teilnehmer der Biennale in Venedig.

Gianfranco Maggiato erbaut geschlossene, lineare und mit Luft gefüllte architektonische Skulpturen, deren Formen auf der Basis eines asymmetrischen Schlüssels ein hohes Maß an innerer Beweglichkeit und Stabilität in ihrer räumlichen Struktur verkörpern. Die Augen des Betrachters werden durch das Leuchten der Bronze in die unruhigen Tiefen des sich erschließenden Labyrinths, dessen Anfang und Ende schwer zu definieren sind, hineingezogen. Die fantasievolle Künstlerseele verleitet Gianfranco Meggiato zur Gestaltung komplizierter und makrokosmischer Schöpfungen, die geheimnisvolle Hüllen besitzen, einen inneren psychologischen Inhalt offenbaren, sowie eine Abfolge imaginärer anatomischer Formen erschaffen oder mit einer organischen und lebendigen Materie verbunden sind.

Exzerpt aus dem Aufsatz von Vittorio Sgarbi 

Seit 1998 hat Gianfranco Meggiato ohne Unterbrechung an einer langen Reihe von Ausstellungen, Shows und Messen in Italien und Übersee teilgenommen. In den letzten Jahren wurde er eingeladen an der 54. Und 55 Biennale in Venedig teilzunehmen, wo er neben anderen nationalen Teilnehmern ausstellte. Meggiato hat bereits im Correr Museum am Markusplatz in Venedig ausgestellt, im Nationalmuseum für Musikinstrumente in Rom, im Palast des Senats in Mailand und am piazza Duomo in Pietrasanta. Im Jahr 2012, während der Ausstellung  Art-Bre  in Cap Martin, kreierte und präsentierte er Albert II,                      dem Fürst von Monaco, die  Sphere Enigma , die sich nun amHafen von Monaco befindet. 2014 hatte er eine eigene Ausstellung im Zentrum für zeitgenössische Kunst in Lucca und in der Kollektive Disquiet Novecento: Vedova, Vasarely, Christo, Cattelan, Hirst and the genesis of the third millennia. Die Arbeiten von Meggiato werden in zahlreichen Ausstellungen und Messen in den USA, Kanada, England, Dänemark, Deutschland, Belgien, Holland, Frankreich, Österreich, Schweiz, Spanien, Portugal, Monaco, Ukraine, Russland, Indien, China, der Vereinigten Arabischen Emerate, Kuwait, Südkorea, Singapur, Taipei und Australien gezeigt.

Andrea Zini – Florentiner, schoß bereits Im Alter von acht Jahren Photos und entwickelte sie in der Dunkelkammer.

Über die Jahre hinweg spezialisierte er sich auf Wildtierphotographie. Seine wunderbaren Aufnahmen zeigen Momente des Lebens von Tieren in der Savanne. In Zusammenarbeit mit der amerikanischen Druckerei Jon Cone hat Andrea Zini die Produktion hoch-qualitativer, groß angelegter Photos ausgearbeitet.   Individuelle Schwarzweiß-Drucke werden auf einzigartiges japanisches Papier gedruckt, das bis zu 100 Jahre lang nicht ausbleicht. Die Augen der Tiere werden per Hand gemalt.

Zinis Handhabe von Komposition und Details lassen den intelligenten Ausdruck der Tiere klar hervorstehen, so dass seine Bilder wirkliche Kunst darstellt.

2011 wurde er von sehr bekannten italienischen Modehäusern mit Werbekampagnen betraut, bei denen er immer versuchte eine Allianz zwischen der Mode- und der Tierwelt zu finden.

Ebenfalls 2011 war er einer der Finalisten der renommierten Meisterauszeichnung von

Victor Hasselblad.

Andrea Zinis Arbeiten wurden in Los Angeles, London und New York ausgestellt.

Im Jahr 2012, arbeitete er an dem Projekt “Africa’s Eyes” über das Leben der Wildtiere in der Savanne.

Andrea Zinis Arbeiten findet man unter anderem in den Privatsammlungen von Stefano Ricci, Salvatore Ferragamo, Beretta, Fratini  und Benelli.

Details

Start:
April 4, 2017
End:
June 1, 2017
Website:
artandspacegallery.com

Organizer

ART & SPACE Gallery

Venue

Mandarin Oriental Munich
Neuturmstrasse 1
Munich, Germany
+ Google Map
Phone:
+49 89 290980